Tag: "Soforthilfe"

www.facebook.com/Selbststaendige –Tag 252–

  02.11.2022 15:48, von , Kategorien: Selbstständige in ver.di , Tags: , , , , ,

Pressemitteilung
2. November

Ein neues Angebot am HDS:
Selbstständige mit digitalisierten Unternehmungen profitierten besonders von Corona-Soforthilfe

 Die heute veröffentlichte Studie von DIW, ZEW und der Uni Trier basiert zwar auf einer Umfrage (unter gut 27.000 Selbstständigen) aus dem Frühjahr 2020, versucht aber genereller herauszufinden, wie Hilfsprogramme für Selbstständige wirken (können) – und zwar speziell unter der Fragestellung, ob und wie die Digitalisierung des eigenen Unternehmens zur Krisenfestigkeit beiträgt.

 Laut dem DIW-Wochenbericht 44, der sich auf acht Seiten diesem Thema widmet, ist die entsprechende Forschung zu Hilfsprogrammen „dringend geboten“. Als einen Beitrag dazu untersuchte der Bericht „die Wirksamkeit der Soforthilfe, für die allein rund 50 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt wurden … insbesondere, inwieweit die Programmwirkung von Grad und Art der Digitalisierung in den betroffenen Unternehmungen abhängt“.

fb-Original + Kommentare

selbstständigdenken

www.facebook.com/Selbststaendige –Tag 214–

  25.09.2022 11:26, von , Kategorien: Selbstständige in ver.di , Tags: ,

Presse
23. September

VG Gelsenkirchen
Keine Rückforderung von Corona-Soforthilfen

 Auch das VG Gelsenkirchen sieht in zwei Musterfällen nicht, dass die Bewilligungen der Soforthilfe in NRW nur vorläufig gewesen seien: „Weder der Bewilligungsbescheid noch das Antragsformular noch die im Internet durch das Land veröffentlichten FAQ haben den Vorbehalt erkennen lassen.“

fb-Original + Kommentare

selbstständigdenken

www.facebook.com/Selbststaendige –Tag 205–

  16.09.2022 22:07, von , Kategorien: Selbstständige in ver.di , Tags: , , , ,

Nachrichten
16. September

Klagen gegen Rückzahlung von Corona-Soforthilfen erfolgreich

 Nach dem Urteil in Düsseldorf vor einem Monat sind nun auch die Musterklagen vor dem Verwaltungsgericht Köln im Sinne der Selbstständigen entschieden worden. „Das Land“, so das Gericht laut eigener Pressemitteilung unter , „ist zu Unrecht davon ausgegangen, dass die Bewilligungen im Frühjahr 2020 unter dem Vorbehalt einer späteren endgültigen Entscheidung standen“.

 Ob neben den rund 2.200 Selbstständigen, die gegen ihren Rückzahlungsbescheid geklagt haben, weitere Betroffene eine Chance haben, im weiteren Verlauf der Auseinandersetzungen ihr Geld behalten zu dürfen oder es gar im Falle einer bereits erfolgten Rückzahlung zurückzubekommen, ist nun eine politische Frage. Hier könnt ihr über euren Verband, eure Gewerkschaft oder eure Interessengemeinschaft Druck machen (oder sie wenigstens unterstützen) und auch die Petition von Kathy mitzeichnen

fb-Original + Kommentare

selbstständigdenken

::

 (FRT)

abrufbare Tagesmeldungen:

Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
 << <   > >>

Suche

Es folgen „dies­seits“ Hin­ter­grund­ar­ti­kel und die Mit­schrif­ten (PDF) der auf face­book veröffentlichten Neu­ig­kei­ten, vom ver.di Referat zusammen ge­tra­gen und (meist) kom­men­tiert.  – Im Weiteren ergießt sich das Leben, das Uni­ver­sum und der ganze Rest „jenseits“

diesseits

  XML-Feeds

Advanced CMS