Rente – ein zentrales (Wahlkampf-)Koalitions-Thema

  26.04.2021 02:31, von , Kategorien: Karlsruhe aktuell, Gewerkschaft, Betrieb & Gewerkschaft, Selbstständige in ver.di

RenteStarke gesetzliche Rente • 22.04.21

210422_Frank.png „Was mich umtreibt ist, dass die rentenpolitische Diskussion so dahin läppert … wir müssen Rente zu einem der zentralen Wahlkampfthemen machen … unsere Forderugen sind klar!“ (Frank Werneke, 22.04.21)

Rente

Die Positionen der ver.di-Selbstständigen zur Bundestagswahl 2021

… als Flugblatt (PDF, 161 kB)

www.facebook.com/Selbststaendige –Tag 170–

  12.08.2022 23:31, von , Kategorien: Selbstständige in ver.di , Tags: , , , ,

Politik • ZEIT ONLINE, AFP, mp
12. August

Steuersenkungen
Ver.di kritisiert Lindners Entlastungspläne als „krass ungerecht“

 Die soziale Schieflage bei der Steuerpolitik betrifft auch Selbstständige. - Wenige positiv, sehr viele negativ.

fb-Original + Kommentare

selbstständigdenken

www.facebook.com/Selbststaendige –Tag 169–

  11.08.2022 23:23, von , Kategorien: Selbstständige in ver.di , Tags: , , , ,

Blog • Aktuelles
11. August

Ein neues Angebot am HDS:
Die Ombudsstelle ist jetzt für euch besetzt

 Konflikte und Konfliktbewältigung beschäftigen das Haus der Selbstständigen schon eine ganze Weile. - Nun ist ein Angebot zur Schlichtung von Streitigkeiten zwischen Solo-Selbstständigen und ihren Auftraggebenden entstanden.

fb-Original + Kommentare

Pressemitteilungen • Sozialversicherung
11. August

Künstlersozialabgabe künftig bei 5,0 Prozent
BMAS hat Ressortabstimmung eingeleitet

 Die Künstlersozialabgabe, mit der sich Unternehmen, die Selbstständige aus Publizistik und Kunst beauftragen, an deren Sozialversicherungskosten beteiligen, soll ab 2023 leicht steigen.

 Die Erhöhung fällt moderat aus, weil der Bund (wie in 2022) einen Stabilisierungszuschuss von knapp 60 Mio. € einplant. Für das Jahr 2022 hatte der Bund noch zusätzlich einen Entlastungszuschuss von knapp 85 Mio. € aufgebracht.

 Damit übernimmt der Bund in 2023 neben seinem 20-%-Anteil an den Gesamtkosten der Künstlersozialversicherung zusätzlich rund 10 % des Auftraggeberanteils, für 2022 waren es rund 25 %. Der Anteil der Versicherten hingegen blieb und bleibt unverändert bei 50 %.

 Die Details zur Künstlersozialabgabe findest du im Ratgeber Selbstständige der ver.di-Selbstständigenberatung.

fb-Original + Kommentare

selbstständigdenken

www.facebook.com/Selbststaendige –Tag 167–

  09.08.2022 23:54, von , Kategorien: Selbstständige in ver.di , Tags: , , , ,

Mutterschutzgesetz • Bundestag Petition
9. August

Mutterschutzlos

 Das ARD-Mittagsmagazin portraitiert heute die Tourmanagerin Lisandra Fiedler – und ihr Problem mit dem fehlenden Mutterschutz für Selbstständige. Sehenswert auch die Reaktion der Politik, die zeigt, dass Petitionen wirken. Der Fahrplan des Beitrags:

  • Vorstellung der Managerin (ab ca. 5 min. geht es "nur" noch um den Arbeitsalltag)
  • Darstellung der Mutterschutz-Regeln (7:35 bis 9:00 min.)
  • Interview mit Leni Breymaier, SPD, Obfrau im Familienausschuss des Bundestags und Gewerkschafterin.

 Breymaier hebt die Bedeutung der sehr erfolgreichen Petition „Gleiche Rechte …“ hervor und kündigt Abhilfe an, die aber eher gründlich als schnell kommen soll.

 Wer die Petition und damit auch die Problemdarstellung noch einmal lesen möchte, die den Bundestag dazu bringt, sich mit dem Thema (auch per Anhörung) zu beschäftigen: Petition 133680 · Mutterschutzgesetz · Gleiche Rechte im Mutterschutz für selbstständige Schwangere vom 06.05.2022.

fb-Original + Kommentare

NDE Nachricht //-->

selbstständigdenken

::

 (FRT)

abrufbare Tagesmeldungen:

August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
 << <   > >>
Es folgen „dies­seits“ Hin­ter­grund­ar­ti­kel und die Mit­schrif­ten (PDF) der auf face­book veröffentlichten Neu­ig­kei­ten, vom ver.di Referat zusammen ge­tra­gen und (meist) kom­men­tiert.  – Im Weiteren ergießt sich das Leben, das Uni­ver­sum und der ganze Rest „jenseits“

diesseits

  XML-Feeds

Multiple blogs solution